Veranstaltungen im Altwirt
bei uns is´ immer wos los

 

veranstaltungen aktive

Veranstaltungen

(Änderungen vorbehalten)
Es ist möglich, dass einzelne Musikanten auf den Fotos nicht der tatsächlichen Besetzung entsprechen

Schmucklinie

Freitag, 18. Oktober 2019

20 Uhr G'funden, g'spuit und g'sunga
Eine musikalische Zeitreise durch Bayerns Geschichte
mit Harald Helfrich & Ozzy Thompson

Helfrich Headline

Helfrich Website

G‘funden haben sich Harald Helfrich und Ozzy Thompson schon vor einigen Jahren auf der Theaterbühne. Und seitdem arbeiten die beiden regelmäßig und gern miteinand. Er: Spross der Schauspieler-Dynastie des Chiemgauer Volkstheaters. Sie: Nachfahrin der berühmten Volksmusikantenfamilie um Beni und Mathilde Ostler.

Nach ihrem Debutprogramm „Bierig“, das sie 2017 erfolgreich auf die Bühne gebracht haben, machen sich die beiden jetzt auf eine musikalische Reise durch Bayern. Denn im Laufe ihrer gemeinsamen Arbeit, haben sie auch immer wieder wunderbare, alte Schätze aus der Historie des Freistaats g‘funden. Natürlich kommt Lola Montez ebenso zum Zug wie König Ludwig, aber einen ganz besonderen Fokus legen die beiden Vollblutmusiker auf Originale, die (noch) niemand kennt. Z.B. den Fegerl Sepp, Weltkriegssoldat und Transvestit, die Peepshowbesitzerin Helga, die einst als Mme Francoise Männerherzen höher schlagen ließ (und nicht nur die Herzen!!!), es gibt Brechts Seeräuber Jennie im bayerischen Original, die Anni aus der Au, die findet, dass sie 100 Jahr zu früh lebt, und der … HALT, nicht zuviel verraten!

Vielseitig musikalisch wird aufg‘spuit: Klavier, Gitarre, Akkordeon, Hackbrett, Bongos, Ukulele, Mandoline begleiten zwei perfekt harmonierende Stimmen, die herrliche Geschichten erzählen.

Ozzy und Harry lassen sich musikalisch in keine Schublade stecken. Bei ihnen wird der Begriff „Liedermacher“ neu definiert. G‘sunga wird zwischen G‘stanzl, Blues und Debussy. Es entstehen wunderschöne bayrische Geschichten aus erster und aus zweiter Hand, stimmlich bestens intoniert und überraschend interpretiert.

Mal Witzig-derb, mal zärtlich-melancholisch besingen sie Bayern, wie sie es sehen: Wild, frivol, frech, bös‘, echt, herzhaft, treu, nie rosarot, aber immer bunt! Ein Trödelmarkt weiß-blauer Träume.

Mehr dazu unter www.kulturbuero8.de 

Schmucklinie

Sonntag, 20. Oktober 2019

17 Uhr Musikalischer Dämmerschoppen mit der "Frisch auf Musi"

Frisch auf Musi

Schmucklinie

Samstag, 26. Oktober 2019

19 Uhr Nacht unserer Tracht

Logo Nacht der Tracht Altwirt Piding

www.nacht-unserer-tracht.de 

Schmucklinie

Sonntag, 27. Oktober 2019

11 Uhr Jahrtag der Krieger- und Soldatenkameradschaft in der Gaststube

17 Uhr Musikalischer Dämmerschoppen mit der "Trumpf oder Kritisch Musi"

Trumpf oder Kritisch Musi Website

Schmucklinie

Sonntag, 8. Dezember 2019

17 Uhr Musikalischer Dämmerschoppen mit der Müchhansei Musi

Muechhanseimusi Website

Schmucklinie

Sonntag, 15. Dezember 2019

17 Uhr Musikalischer Dämmerschoppen mit Häusler Hias und seinen Musikanten

Hias Husler 3

Schmucklinie

Sonntag, 22. Dezember 2019

17 Uhr Musikalischer Dämmerschoppen mit Peter Kurzmeier und seinen Musikanten

Musik Kurzmeier

Schmucklinie

Freitag, 27. Dezember 2019

19 Uhr Bayerischer Abend mit dem Trachtenverein Staufenecker

Heimatabend Aktive V

Schmucklinie

Sonntag, 29. Dezember 2019

17 Uhr Musikalischer Dämmerschoppen mit der Goldtropfmusi

Goldtropfmusi 2015

Schmucklinie

Samstag, 25. Januar 2020

20 Uhr Musikkabarett daEbner - "Hundsdog"

Ebner Plakat Web

Einen Hut, eine Gitarre und eine Bühne!...mehr braucht Patrick Ebner alias daEbner nicht. So kennt man Ihn, so schätzt man Ihn und so begeistert der 33 jährige Straubinger, seit nunmehr fast 5 Jahren, sein Publikum in und rund um ganz Bayern. Auch im neuen Bühnenprogramm erzählt und singt der mittlerweile über Bayerns Grenzen hinaus bekannte Musikkabarettist, von all dem was ihn beschäftigt und bewegt.

„Hundsdog“ heißt nun sein drittes Soloprogramm und bietet Kabarett der allerfeinsten Art. Alltagssituationen werden von Patrick Ebner, auf die für Ihn typisch spitzbübische und humorvolle Art und Weise aufgearbeitet.

Nicht selten mündet es in minutenlangen Vorreden, wie es einst schon Fredl Fesl prägte,  wobei sich der Musiker selbst nie allzu ernst nimmt. Ob es sich nun um einen Besuch beim Arzt handelt  oder um eine Begegnung mit der örtlichen Polizei nach einem Auftritt,  keiner Versteht es besser den Blickwinkel auf eine so herrlich komische Art zu ändern und die Situation so widerzuspiegeln, wie es der Barde aus Niederbayern tut. Hier bleibt definitiv kein Auge trocken. Musikalisch untermalt werden die Texte mit Gitarre und Mundharmonika. Der schöpferische Spagat reicht dabei vom bayerischen Dreivierteltakt bis hin zu spanischen Gitarre. Die Mischung aus dem jungen Fredl Fesl und einem Hans Söllner ist zu jederzeit präsent und dennoch hat es daEbner längst geschafft, seinen Namen als eigene Marke zu etablieren. Wer wissen möchte, warum ein Gedanke manchmal nur ein Gedanke bleiben sollte! Was passiert, wenn man mal einen Auftritt in einem Spielkasino hat und was es zum Schluss nun mit Ebners Hundsdog auf sich hat, der erfährt dies und noch vieles mehr im neuen Bühnenprogramm  von Patrick Ebner.

Karten fr 16,00 € gibt's ab sofort beim Altwirt Piding oder unter www.okticket.de

Schmucklinie

Samstag, 28. März 2020

20 Uhr "Da Bobbe" mit seinem Programm "BAYRONMAN"

Bobbe Slider Web

BAYRONMAN, so heisst das dritte Programm des Kabarettisten Bobbe. Und er ist ein Bayronman, ein Urbayer wie er im Buche steht. Das zeigt er wieder in allen Facetten. Er singt eine Hymne was ein echter Bayer alles in seinem irdischen Dasein erlebt haben muss, er löst zusammen mit dem Publikum ein bayrisches Kreuzworträtsel, er nimmt die lustigsten und schrägsten Ortsnamen Bayerns auf die Schippe und erklärt warum 5 Mass weniger sind als 8 Halbe! Er erzählt, singt und spielt auf seiner Steirischen, umgeben von Bayrischer Bühnenkulisse mit Maibaum und Bayrischem Stuhl. Natürlich ist auch wieder der Brandlhuber Muk, seines Zeichens 1. Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Facklberg mit dabei und erzählt von den Gepflogenheiten seiner Wehr. Wenn der Bayronman – Zwei Meter geballte, urig, deftig und heftige Bayernkraft losgelassen werden, bebt nicht nur die Bühne!

Eintritt 22,50 € pro Person
Tickets schon jetzt beim Altwirt Piding oder im Online-Vorverkauf

%MCEPASTEBIN%
Gutes EssenMesser und GabelGutes Trinken
    • Wir sind für Sie da:

      Berchtesgadener Str. 6
      83451 Piding

      Tel. 049 (0) 8651 - 47 89
      Fax. 049 (0) 8651 - 77 06 95
      E-Mail:

    • Öffnungszeiten:

      täglich von 9 - 23 Uhr
      Dienstag Ruhetag
      durchgehend warme Küche

    • Folgen Sie uns:


  • Größere Karte anzeigen

Styles Hotel Piding